Projekte

Auf dieser Seite berichten wir von den vergangen Projekten des BMU. Zugang zu den künftigen Vorhaben finden Sie rechts unter den dortigen Links.

Rückblick: Bundesbegegnung Schulen Musizieren 2019

Im Jahr 2019 fand die Bundesbegegnung Schulen musizieren im Saarland statt. Hamburg war dort durch zwei Gruppen vertreten, den Mittelstufenchor des Luisen-Gymnasiums unter der Leitung von Frauke Freia Kampe und die Schulband „Die heißen Reifen“ der Förderschule Hirtenweg, Leitung Marco Bonde und Michael Huhn. Bildergalerie

Rückblick: Hamburger Schulen musizieren, die Begegnung in der Elbphilharmonie - Ausgabe 2019

Am Sonntag, 10. Februar 2019 fand das zweite Begeg­nungskonzert von Ham­bur­ger Schulen im kleinen Saal der Elbphil­harmonie statt. 28 Schulen hatten sich mit ihren Videos beworben. 5 Ensembles konnten teilnehmen. Den Höhepunkt bildete eine Abschluss­aktion aller 170 Teilnehmer unter Leitung des argenitinischen Percussionisten Marcio Doctor. Teilnehmer können über ihre Musiklehrkräfte weitere Bilder in guter Auflösung erhalten. Folgende Ensembles waren dabei:

  • Eulenspatzen 4 der Grundschule Eulenkrugstraße, Leitung Marianne Steinfeld
  • Die heißen Hörner, Julius-Leber-Schule, Leitung Udo Petersen
  • Song4Europe, Stadteilschule Horn, Leitung Anneke Böhmert, Christian Lenz, Nis Nöhring
  • Die heißen Reifen, Schule Hirtenweg, Leitung Michael Huhn
  • Schulorchester der Sophie-Barat-Schule, Leitung Bernd Achilles

Hier auch ein Bericht und Bilder von der ersten Ausgabe im April 2018.

Rückblick: Bildergalerie der Ausgabe 2019

Rückblick: Hamburger Schulen musizieren

Mit 51 Konzerten ging "Hamburger Schulen musizieren 2018" über die  Bühnen der Hamburger Schulen. Alle Schulformen und Alters­gruppen waren vertreten, Chöre, Bands, Orchester, Bigbands und JeKi-Gruppen aller Altersstufen zeigten ihr Können. In den folgenden Abschnitten stellen wir einige Veranstaltungen vor. Hier können Sie auch das vollständige Programm nachlesen.

Rückblick: Abschlusskonzert der Musikklasse der Otto-Hahn-Schule

Am 20.06.2018 zeigte die musikbetonte Klasse 10d der Otto-Hahn-Schule ihr Können. Mal als Band-Formation, dann als Klassenorchester unter der Leitung von Inga Fortanier oder als Duett mit Klavierbegleitung führten die Schülerinnen und Schüler ein umfangreiches Programm vor, das aus dem erweiterten Musikunterricht hervorgegangen war. Ein Teil der Jugendlichen gehörte 2009 zum ersten JeKi-Jahrgang der benachbarten Grundschulen. Herzlichen Glück­wunsch zum gelungenen Konzert.

Rückblick: Hamburger Schulen musizieren - das Stadtparksingen

Am 17. Juni fand das vierte Hamburger Stadtpark­sin­gen statt. Chöre aus der Eulenkrugstraße (Marianne Stein­feld), dem Trenkner Weg (Susanne Eilinghoff) und der StS Eppendorf (Ruth Exter) sangen bei angeneh­mem Sonnenschein. Die idyllische Atmo­sphäre der Licht- und Luft-Gärten des Stadtparks bildete einen stimmungsvol­len Rahmen für die fröhlichen Lieder. Mit viel Beifall bedachten die Sonntagsausflügler die Beiträge der Schulchöre und die vier gemeinsamen Lieder.

Rückblick: Hamburger Schulen Musizieren - die Begegnung 2018

Ausgabe 1 im kleinen Saal der Elbphilharmonie

Zufriedene Gesichter und erfüllte Gemüter am Sonn­­tag, 15.04.2018 in der Elbphilharmonie: Ensembles aus sechs Hamburger Schulen spiel­ten im ausverkauften Haus vor El­tern, Mitschülern und Kollegen ein Programm mit Musik aus fünf Jahr­hun­derten, von Renaissance bis Rock, von höfischem Tanz bis Bodyper­cus­sion. In einer gelungenen Kooperation von Elbphil­har­monie und BMU Hamburg fand die Musik der Schulen Einzug in das Haus der großen Kunst. Beteiligt waren

  • das JeKi-Ensemble der Schule Alster­redder, Leitung Ines Riemann-Plath,
  • das Musikprofil des Gymnasiums Grootmoor, Leitung Monika Leist,
  • die Schülerband "Nothing to lose" der Stadtteilschule Mitte, Leitung Fabian Kula,
  • der Mittelstufenchor des Luisengym­nasiums, Leitung Frauke Freia Kampe,
  • das Orchester des Gymnasiums Bondenwald, Leitung Sigrun Allwardt,
  • die Senior Streetband der StS Blankenese und der Rudolph-Steiner-Schule Nienstedten, Leitung Arun Dev Gauri.

Der BMU dankt allen beteiligten Schülerinnen und Schülern und ihren Musiklehrkräften, die hier die Vielfalt der Hamburger Schulmusik zum Klingen gebracht haben, ebenso der Jury, die aus den zahl­rei­chen Bewerbungen die Teilnehmer-Ensembles aus­ge­wählt haben, den Helfern aus dem Luisengym­na­sium und den BMU-Vorstandsmitgliedern, die im Hinter­grund für reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Ein besonderer Dank gilt dem Landesbauftragten des BMU für "Schulen musizieren", Johannes Rasch, der seit bald zwei Jahren am Zustande­kommen dieser tollen Veranstaltung gearbeitet hat. Nicht zu vergessen ist dabei aber auch ein Dank an die Stadt Hamburg, die mit der Elbphil­harmonie und ihrer Education-Abteilung diese Kooperation ermöglicht hat, und an die Behörde für Schule und Berufsbildung, die "Hamburger Schulen musizieren" finanziell unterstützt.

Gemeinsam haben die jungen Musiker ihre An­ge­hörigen und ihre Mitschüler mitgenom­men ins Reich der Töne, in ihr persönliches Engage­ment und in eine Welt, die sie jenseits aller Worte glücklich macht.

Rückblick: Bundesbegegnung Schulen musizieren 2015 in Lüneburg

An der Bundesbegegnung Schulen musizieren 2015 in Lüneburg nahm als Vertretung Hamburgs das Orchester des Gymnasiums Christianeum unter der Leitung von Christian Kewitsch teil. 

Rückblick: Hamburger Schulen musizieren 2014

Rückblick: Bundesbegegnung Schulen musizieren 2009 in Hamburg

Im Jahr 2009 fand die Bundesbegegnung Schulen musizieren in Hamburg statt. Konzerte in der Fabrik, in der Petrikirche, der Laeiszhalle, dem Hafenmuseum, an den Landungsbrücken und vielen anderen Orten führten die Ensembles aus ganz Deutschland zum großen Musikfest zusammen.

Auf der Projekte-Seite des Bun­desverbands finden Sie Hinweise auf weitere interessante Vorhaben des BMU.

 

 ... und noch mehr Bilder vom 15.04.2017 aus der Elbphilharmonie