Das Fortbildungsangebot des BMU richtet sich generell an alle Musiklehrerinnen und -lehrer aller Schularten sowie an Lehrkräfte, die sich in Ausbildung befinden. BMU-Mitglieder profitieren dabei von reduzierten Teilnehmerbeiträgen. Studierende und LiVs sind als BMU-Mitglied sogar in vielen norddeutschen Fortbildungen von der Kursgebühr befreit!
Fortbildungen, die im Titel mit AMJ bzw. LI gekennzeichnet sind, sind Kooperationsangebote; sie müssen über amj-hamburg.de bzw. über li.hamburg.de/musik gebucht werden.

Sind Sie schon Mitglied?

 

 

Seminarangebot

14.09.–15.10.19 AMJ: Neue Wege zur eigenen Stimme [Kurs-Nr.: 19/12] (Hamburg-Klein-Borstel)  

Veranstalter:

Vollständiger Titel:

AMJ: Neue Wege zur eigenen Stimme

(Klicken Sie oben auf den Titel um die Seminar-Detailansicht zu sehen.)

Untertitel:
Funktionales Stimmtraining
Kurzbeschreibung:
Leichter und freier singen können? Wenn du erleben möchtest, wie du deine stimmlichen Möglichkeiten (z.B. Volumen oder Klang) erweitern kannst, folge uns in die spannende Welt des funktionalen Stimmtrainings. Durch Bewegungen und Körperwahrnehmungen erreichen wir eine freie und physiologisch gesunde Entfaltung der Stimme. Auch auf den unterschiedlichen Stimmgebrauch in Klassik und Pop gehen wir dabei ein. Gerne kannst du dich auch mit einem Solostück anmelden. Der Unterricht findet im Beisein aller TeilnehmerInnen statt. Anmeldung nur über www.amj-hamburg.de
Kursnummer:
19/12
Datum:
14.09.–15.10.19
Zeit:
10:00–14:00
Ort:
Hamburg-Klein-Borstel
Referent:
Katja Prante, Michaela Fischer
Zielgruppen:
alle Interessierten
Freie Plätze:
ja
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
07.09.19
 

02.–06.10.19 AMJ: Motivierende Impulse [Kurs-Nr.: 19/13] (Hamburg-Blankenese)  

Veranstalter:

Vollständiger Titel:

AMJ: Motivierende Impulse

(Klicken Sie oben auf den Titel um die Seminar-Detailansicht zu sehen.)

Untertitel:
Chorleitungskurs
Kurzbeschreibung:
Schlagtechnik, die ermutigt und dem Chor atem- und gesangs-technische Hilfen gibt, Körpersprache, die einen emotionalen und gemeinsamen Ausdruck hervorlockt, Probenarbeit, die mit positiven und konkreten Hilfen den Chor zu seiner besten Leistung motiviert – dieses sind die Inhalte des Chorleitungskurses. Literatur aus dem Repertoire des Chores wird dirigiert, aber auch Einstudierungsmethoden werden wir anhand von leichten, neu zu probenden Stücken behandeln. Angeboten werden Einzelunterricht, Gruppenunterricht, Einzelstimmbildung und Proben mit dem Kammerchor des Hamburger Konservatoriums. Anmeldung nur über www.amj-hamburg.de
Kursnummer:
19/13
Datum:
02.–06.10.19
Zeit:
wird noch bekannt gegeben
Ort:
Hamburg-Blankenese
Referent:
Almut Stümke, Dr. Inka Neuss
Zielgruppen:
ChorleiterInnen
Freie Plätze:
ja
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
 

19.10.19 AMJ: Finde Deine Stimme, wir schreiben einen Song! [Kurs-Nr.: 19/15] (Hamburg-Volksdorf)  

Veranstalter:

Vollständiger Titel:

AMJ: Finde Deine Stimme, wir schreiben einen Song!

(Klicken Sie oben auf den Titel um die Seminar-Detailansicht zu sehen.)

Untertitel:
Kurzbeschreibung:
Mit Stimme, Atmung und Körperwahrnehmung im Fokus, kommen wir in den Genuss, kreativ zu singen und entwickeln die Fähigkeit, eigene Musik zu schaffen. Im Rahmen unserer Singer/Songwriter-Workshops unterstützen wir Menschen verschiedener Altersgruppen und Professionen in ihrer eigenen Kreativität und komponieren zusammen Lieder. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich! Das positive Erleben von Musik und das Eintauchen in die eigene Kreativität stehen im Vordergrund. Anmeldung nur über www.amj-hamburg.de
Kursnummer:
19/15
Datum:
19.10.19
Zeit:
10:00–17:00
Ort:
Hamburg-Volksdorf
Referent:
Aino Löwenmark und Hanmari Spiegel
Zielgruppen:
Singer / Songwriter
Freie Plätze:
ja
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
12.10.19
 

02.11.19 Mit Kindern tanzen und in Bewegung kommen [Kurs-Nr.: 19/17] (Hamburg- Hafencity)  

Veranstalter:

Vollständiger Titel:

Mit Kindern tanzen und in Bewegung kommen

(Klicken Sie oben auf den Titel um die Seminar-Detailansicht zu sehen.)

Untertitel:
Kurzbeschreibung:
Dieser Kurs bietet viele erprobte Ideen rund um Tanz und Bewegung in der Grundschule – praktisch ausprobiert, direkt umsetzbar und für jeden möglich! Es gibt alte und neue Tanzideen, strukturierte und improvisierte Formen, Tänze für große und kleine Kinder und Ideen für viele verschiedene Anlässe im Grundschulleben. Neben choreographischen Ideen gibt es zahlreiche methodische und didaktische Tipps. Einige erlernte Tänze eignen sich auch für Aufführungen. Bitte mitbringen: Tanzschuhe, bequeme Kleidung
Kursnummer:
19/17
Datum:
02.11.19
Zeit:
10:00–14:00
Ort:
Hamburg- Hafencity
Referent:
Marianne Steinfeld
Zielgruppen:
Lehrkräfte der Jahrgangsstufen 1 - 4
Freie Plätze:
ja
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
26.10.19
 

16.11.19 Cajon selber bauen und spielen [Kurs-Nr.: 19/19] (Hamburg-Horn)  

Veranstalter:

Vollständiger Titel:

Cajon selber bauen und spielen

(Klicken Sie oben auf den Titel um die Seminar-Detailansicht zu sehen.)

Untertitel:
Kurzbeschreibung:
In diesem ganztägigen musikalisch-handwerklichen Workshop bauen die Teilnehmer*innen Cajones nach einer bewährten Anleitung selbst. Grundlage ist die Anleitung aus dem Buch „Cajon spielen und bauen“ des Dozenten. Der Workshop soll motivieren den Cajonbau auch in der eigenen Klasse zu wagen. Die Erfahrung aus über 10 Jahren Cajonbau an Schulen fließt dabei in den Workshop ein. Am Ende des Workshops wird auf den fertigen Kisten getrommelt und grundlegende Spieltechniken erlernt. Das Baumaterial für die eigene Cajon muss von den Teilnehmern im Vorfeld selbst besorgt werden, die Materialkosten belaufen sich (je nach Baumarkt) auf ca. 35 Euro. Eine detaillierte Einkaufsliste wird vorab zur Verfügung gestellt.
Kursnummer:
19/19
Datum:
16.11.19
Zeit:
10:00–18:00
Ort:
Hamburg-Horn
Referent:
Nis Nöhring
Zielgruppen:
Lehrkräfte der Jahrgangsstufen 5 - 13
Freie Plätze:
ja
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
09.11.19
 

22.–23.11.19 Helbling: Die Keyboardklasse [Kurs-Nr.: ] (Hamburg-Blankenese)  

Veranstalter:

Helbling Kolleg für pädagogische Fortbildung

Vollständiger Titel:

Helbling: Die Keyboardklasse

(Klicken Sie oben auf den Titel um die Seminar-Detailansicht zu sehen.)

Untertitel:
Praxiseinführung für den Musikunterricht mit Tasten
Kurzbeschreibung:
Lernen Sie das Instrumentalklassenkonzept der KeyboardClass in jeweils zwei zweitägigen Intensivkursen kennen. Der Schwerpunkt der Seminare liegt auf der Musikpraxis mit dem Instrument Keyboard. Sie lernen in den Seminaren Lehrmethoden zur Vermittlung stilistisch vielfältiger Ensemblearrangements für eine ganze Schulklasse kennen. Dabei stehen besonders die Themen Binnendifferenzierung und Kreativität (z.B. Improvisation und DJing) im Mittelpunkt. Im Aufbauseminar werden darüber hinaus Keyboardtypische Funktionen wie z.B. die Klangbearbeitung, Zusammenarbeit mit Apps und der Einsatz des Arpeggiators an Stücken und in Workshops praktisch ver-mittelt. Auch die organisatorischen Belange zur Gründung einer Keyboardklasse sowie Grundfertigkeiten im Umgang mit dem Instrument werden thematisiert. Freitag, 22. November 2019 15 – 19 Uhr Samstag, 23. November 2019 9 – 17 Uhr Im Seminarpreis ist ein Exemplar des KeyboardClass Lehrerhandbuchs 1 bzw. 2 (€ 39,90) enthalten. Außerdem erhalten Sie die ansonsten kostenpflichtige Yamaha-Registrierungssoftware für Schüler- und Lehrerinstrumente gratis. Anmeldung ist erforderlich; bitte nur über sven.stagge@gmx.de
Datum:
22.–23.11.19
Zeit:
15:00–17:00
Ort:
Hamburg-Blankenese
Referent:
Roman Sterzik und Sven Stagge
Zielgruppen:
Lehrkräfte der Jahrgangsstufen 3 - 8
Freie Plätze:
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
 

08.02.20 LI: "We get together ...." [Kurs-Nr.: 20/01] (Hamburg-Lokstedt)  

Veranstalter:

Vollständiger Titel:

LI: "We get together ...."

(Klicken Sie oben auf den Titel um die Seminar-Detailansicht zu sehen.)

Untertitel:
Analoges und Digitales entdecken beim Fachtag Schulmusik
Kurzbeschreibung:
In 10 Räumen und 3 Schienen erwarten Sie an die 30 Workshops am Fachtag Schulmusik. Neben einer Digitalisierungs-Schiene besteht auch die Möglichkeit, Projekte des Lernens mit Digitalen Medien in Musik im Markt der Möglichkeiten kennenzulernen: Kolleginnen und Kollegen stellen hier gelungene Einheiten aus. Des Weiteren haben sich namhafte Referent*Innen angekündigt: u.a. Micaela Grohe, Johannes Steiner, Lie Bruns oder Katrin Ringger. Somit ist für jedes Handlungsfeld wie auch jede Schulstufe Anregung und Austausch vorhanden. Der BMU Hamburg richtet eine Schiene im Rahmen des „Jungen Forums Musikunterricht“ aus. Drei Kolleginnen und Kollegen stellen hier Beispiele Ihrer Unterrichtstätigkeit vor. Die Themen erfahren Sie auf den Seiten des LI Hamburg (li.hamburg.de/musik). Anmeldung nur über http://li-hamburg.de/musik
Kursnummer:
20/01
Datum:
08.02.20
Zeit:
09:30–17:00
Ort:
Hamburg-Lokstedt
Referent:
Torsten Allwardt, Christine Heidingsfelder
Zielgruppen:
alle Lehrkräfte
Freie Plätze:
ja
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
 

21.03.20 Praxistag Bandcoaching [Kurs-Nr.: 20/03] (Hamburg-Eidelstedt)  

Veranstalter:

Vollständiger Titel:

Praxistag Bandcoaching

(Klicken Sie oben auf den Titel um die Seminar-Detailansicht zu sehen.)

Untertitel:
Kurzbeschreibung:
Die Praxis steht an diesem Praxistag im Vordergrund: Wir erarbeiten uns arbeitsteilig in Bandbesetzungen ein Repertoire aus einem umfangreichen Seminarreader. Den Teilnehmenden werden spezifische Probentechniken innerhalb des Bandkontextes und Spieltechniken vermittelt. In gemeinsamen Plenumsphasen wird es Impulse zur Erweiterung des Arrangements auf Klassengröße geben, Themen wie Mikrotiming, Gitarrenpattern, Percussiongruppe werden exemplarisch geprobt und dem Bereich Tontechnik wird Raum gegeben. Am Ende steht ein kleines Präsentationskonzert der Teilnehmerbands. Das Seminar soll in die Lage versetzen, Bandarbeit in der Schule anzuleiten oder eigene Fähigkeiten darin auszubauen und die Bandbesetzung als „Keimzelle“ für Klassenarrangement in der Mittel- und Oberstufe zu verwenden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung das Instrument an, das Sie in erster Linie spielen möchten und schätzen Sie ihr Level ein (Anfänger, Fortgeschritte, Banderfahren o.ä.).
Kursnummer:
20/03
Datum:
21.03.20
Zeit:
wird noch bekannt gegeben
Ort:
Hamburg-Eidelstedt
Referent:
Torsten Allwardt, Ingo Hassenstein
Zielgruppen:
Lehrkräfte der Jahrgangsstufen 5 - 13
Freie Plätze:
ja
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
14.03.20
 

28.03.20 Aktives Musikhören in den Klassen 3 - 6 [Kurs-Nr.: 20/04] (Hamburg - Alsterdorf)  

Veranstalter:

Vollständiger Titel:

Aktives Musikhören in den Klassen 3 - 6

(Klicken Sie oben auf den Titel um die Seminar-Detailansicht zu sehen.)

Untertitel:
Kurzbeschreibung:
Aktiv Musikhören heißt: Ein Musikstück aktiv und mit allen Sinnen kennen lernen. Im Workshop werden Bewegungsgestaltungen gemeinsam entwickelt, Musik erfunden und gespielt sowie Musik bildnerisch visualisiert. Viele Beispiele aus dem großen Methodenrepertoire des handlungsorientierten Musikhörens werden praktisch erarbeitet. Im Zentrum stehen dabei spannende Musikstücke, die vielleicht noch nicht allzu bekannt sind – Peters Wolf hat heute Schonzeit! Bitte mitbringen: Tanzschuhe, bequeme Kleidung und evtl. das eigene Instrument.
Kursnummer:
20/04
Datum:
28.03.20
Zeit:
10:00–17:00
Ort:
Hamburg - Alsterdorf
Referent:
Birgit Jeschonnek
Zielgruppen:
Lehrkräfte der Jahrgangsstufen 3 - 6
Freie Plätze:
ja
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
21.03.20
 

18.04.20 Geschichte rückwärts [Kurs-Nr.: 20/05] (Hamburg-Eidelstedt)  

Veranstalter:

Vollständiger Titel:

Geschichte rückwärts

(Klicken Sie oben auf den Titel um die Seminar-Detailansicht zu sehen.)

Untertitel:
Wie man schülerorientiert mit Musik von früher bekannt macht
Kurzbeschreibung:
Wenn man Offenheit für Unbekanntes und Interesse für histo-rische Zusammenhänge erreichen möchte, dann sollte man von der Perspektive der SchülerInnen ausgehen. Wer sich auf „Epochenkunde“ beschränkt (Stilmerkmale der Kunstmusik, vor allem des 18. und 19. Jahrhunderts), ignoriert die Bedeutung, die Musik für Jugendliche hat. Wer dagegen mit Vertrautem beginnt (Gegenwart, populäre Musik, Musizieren), hat gute Chancen, seine Lerngruppe auch in entlegene Gebiete mitzunehmen. In dem Kurs werden die Prinzipien „psychische Nähe“ und „Tätigkeitsorientierung“ erläutert, es werden Methoden wie „Musikrätsel“ und „Modulmusizieren“ vorgestellt und es wird „Musik von früher“ gespielt und getanzt.
Kursnummer:
20/05
Datum:
18.04.20
Zeit:
14:00–18:00
Ort:
Hamburg-Eidelstedt
Referent:
Hans Jünger
Zielgruppen:
Lehrkräfte der Jahrgangsstufen 5 - 13
Freie Plätze:
ja
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
11.04.20