Herzlich willkommen

beim Bundesverband Musikunterricht (BMU), Landesverband Hamburg.
Sie finden hier fachpolitische Informationen, unsere Fortbildungsangebote, Zugänge zu unseren fachlichen Projekten und die Einladung zur nächsten Mitgliederversammlung am 08.02.2018 um 19:30 Uhr.

Schulen Musizieren - Die Begegnung!

Ulita Knauss

Für das Begegnungskonzert im kleinen Saal der Elbphilharmonie am Sonntag, 15.04.2018 konnten wir als künstlerische Leitung ULITA KNAUS (www.ulitaknaus.com), bundesweit bekannte Ham­burger Jazzsängerin, gewinnen. An dem April-Sonntag stellen fünf Hamburger Schulen­sembles einen Ausschnitt ihres Programmes vor und am Ende wird gemeinsam musiziert. Ulita Knauss besucht im Vorfeld der Veranstaltung Proben der ausgewählten Ensembles und entwickelt gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrkräfte Ideen und Inspirationen für den gemeinsa­men musikalischen Abschluss des Konzertes. Eine sicherlich für alle beteiligten Schülerinnen und Schüler spannende Erfahrung. Eine Bewerbung  zum Konzert ist bis zum 20. Januar 2018 möglich.

Qualifizierte fachliche Ausbildung der Musiklehrkräfte gerettet

Die Ende 2016 vorgelegten Vorschläge der vom Senat eingesetzten Expertenkommission zur Reform der Lehrerausbildung stellten nach Ansicht des BMU eine ernste Bedrohung für die fachliche Ausbil­dung der Musiklehrkräfte dar. Seit einigen Tagen liegt die Senatsdrucksache vor, mit der die Pläne konkreter werden. In einer Klausurtagung im Frühjahr 2017 hat der BMU-Landesvorstand die Experten­vorschlägen analysiert und Alarm geschlagen. Viele unserer Argumente wurden offenbar gehört. Hier eine Analyse und Bewertung der aktuellen Pläne.

Hamburg-Trio in Fulda …

Gleich mit drei Vorstandsmitgliedern (Kaja Fuchs, Thomas Frey und Torsten Allwardt) war der Hamburger Landesverband bei der Bundesversammlung des BMU in Fulda am Wochenende 17. - 19. Nov. 2017 vertreten ...     mehr

BMU-Vorstand: Musikunterricht stärken!

Sophia Bös
Bernd Achilles

seit Februar 2015 gibt es den Bundesverband Musikunterricht (BMU) auch in Hamburg. Unsere Fortbildungen werden gut angenommen. Wir mischen uns in die politischen Diskussionen um das Fach Musik ein haben und die Zusam­men­­arbeit mit anderen Verbänden und dem Landes­musikrat verstärkt.

Mit einiger Sorge betrachten wir die Erosionspro­zesse im Musikunterricht der Klassen 7–10. Die Stundentafeländerung von 2011, die zunehmende „Kernfachorientierung“, die Schulzeitverkürzung und die Anhäufung vielfältiger anderer Ansprüche an Schule und Schüler erschweren einen erfolg­reichen Musikunterricht in diesen Jahrgangsstufen. Die Orientierung der BSB auf musikalische Vorzei­ge­projekte wird zur Konkurrenz für viele Einzel­vor­haben an den Schulen. So sehr wir es begrüßen, wenn viele Jugendliche zum Singen und Musizieren gebracht werden, so sehr schmerzt es, wenn da­durch die Förderung von Musicals, die Organisa­tion von Instrumentalunterricht vor Ort oder kreative Stadtteilaktivitäten an den Rand gedrängt werden.

Außerdem brauchen wir dringend mehr Studie­ren­de und Referendarinnen und Referendare für das Fach Musik, damit der bestehende Musik­lehrermangel sich nicht weiter verschärft.

Landesbegegnung "Schulen musizieren" 26.03. - 05.07.2018

  • Schulkonzerte, Begegnungskonzerte, Stadtparksingen, Music Meets School
  • "Schulen musizieren - die Begegnung", ein Konzert für Schulensembles am 15.04.2018 in Zusammenarbeit mit der Elbphilharmonie

Informationen und Anmeldeformulare hier.

 

 

Fortbildungen 2017/18 des BMU

  • 18 / 03 Raus aus der Komfortzone ... Neues entdecken beim Fachtag Schulmusik (in Kooperation mit dem LI Hamburg) Sa 10.02.2018
  • 18 / 04 Methoden der szenischen Interpretation Sa 24.02.2018
  • 18 / 06 Heterogen und doch zusammen Sa 14.04.2018
  • 18 / 09 Singen in der Sek. I - ... über das WIE und WAS Sa 26.05.2018

Hier das gesamte Fortbildungsprogramm der Nord-Landesverbände des BMU.

4. Bundeskongress Musikunterricht 2018

Unter dem Motto "Am Puls der Zeit" findet der nächste Bundeskongress des BMU im Herbst 2018 in Hannover statt.